Financial Planning Magazin
Financial Planning Magazin

Die aktuelle Ausgabe des Financial Planning Magazins ist erschienen!

 

Titelthema: Die Immobilienanlage in der Finanzplanung

 

Finanzplaner im Interview: Annika Peters, CFP

 

Marktmeinung: Ein Pladoyer für das Bargeld - Kolumne von Gerit Heinz

                                   

Hier die komplette Ausgabe auf Issue online lesen.

Aktuelle Artikel

 

"Während in den USA weniger als 50 Prozent der Einkäufe in Bar beglichen werden, liegt der Anteil der Barzahlungen  den meisten westlichen Ländern über der Hälfte. Deutsche und Österreicher scheinen eine besonders ausgeprägte Tendenz zu Bargeldzahlungen zu haben und begleichen rund 80% ihrer Transaktionen in bar." Lesen Sie weiter Financial Planning Magazin 1/2016, S. 20 - "Ein Plädoyer für das                                         Bargeld"

 

"Noch im Jahr 2002 musste eine 35 Jahre alte Person - egal, ob männlich oder weiblich - etwa 300 Euro aufbringen, um zum regulären Renteneintrittsalter 1000 Euro Alters- und eine 60-prozentige Hinterbliebenenrente zu erzielen. Zunächst stieg dieser Betrag auf etwa 450 Euro, um dann nach der Einführung der Rente mit 67 wieder auf 350 Euro zu fallen. Doch seit Ausbruch der Finanzkrise und unter

                                 dem Eindruck der Rettungsbemühungen der Notenbanken ist dieser Betrag inzwischen auf 930 Euro                                              gestiegen,..." Lesen Sie weiter Frankfurter Allgemeine Zeitung online - "Folgen der Finanzkrise drehen

                                 die Altersvorsorge um"

 

        

"Bei einer nur schwach ausgeprägten Korrelation zwischen einzelnen Anlageklassen können Diversifizierungseffekte erzielt werden, mit denen sich Kursrückgänge in fallenden Märkten auf der Portfolioebene abfedern lassen." Lesen Sie weiter Financial Planning Magazin 1/2016 , S. 34 - "Portfoliolösungen mit alternativen Investments " 

 

 

Marktstimmen & Zitate

 

 

"Es ist gut, dass die Bürger der Nation nicht unser Banken- und Geldsystem verstehen, denn wenn sie es würden, glaube ich, gebe es eine Revolution vor morgen früh.

 

Henry Ford, US-amerikanischer Erfinder, Revolutionär und Gründer des Automobilhersteller Ford Motor Company

 

 

"Die Welt hat zu viele Schulden, Gold ist viel zu teuer, und die Notenbanker haben keine Ahnung..." 

 

Lesen Sie weiter Frankfurter Allgemeine Zeitung: "Die Anleger werden fluchen" Starinvestor Jim Rogers

 

News & Umfragen

 

     Testen Sie jetzt Ihr Finanzwissen:

     "Der Finanzpisatest: Wie gut ist Ihr Finanzwissen?"   Frankfurter Allgemeine Zeitung online

 

 

News:

Webinar: Ethik in der Finanzplanung. Jetzt anmelden!

 

 

 

  Ihre Meinung ist gefragt!

  Lassen Sie uns gerne wissen, wie Ihnen das Magazin gefällt und an welchen Stellen wir es noch verbessern    

                         können. Ebenso interessiert uns sehr, welche Inhalte Sie zukünftig gerne im Heft lesen würden.

                         Ihr Feedback für uns!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forum Trainingsmanagement UG (haftungsbeschränkt) 2016